Zeugen nach Brandstiftung gesucht

Külsheim. Ein bislang
unbekannter Täter setzte in der Zeit zwischen vergangenem Freitag,
11.00 Uhr und Samstag, 14.30 Uhr in einem frei zugänglichen,
landwirtschaftlich genutzten Schuppen in der Schönertsbachstraße ein
auf einem Gartenstuhl abgelegtes Kissen in Brand. Außerdem legte der
Täter als Brandnahrung weitere brennbare Gegenstände auf dem Stuhl
ab.
Glücklicherweise erlosch das Feuer wieder von selbst, so dass
lediglich ein Sachschaden in Höhe von 100 EURO entstand. In der Tatnacht fand in der Nähe des Brandobjektes eine
Faschingsveranstaltung statt. Personen, welche im Bereich des Tatortes verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich
unter Tel. Nr. 09342/91890 mit dem Polizeirevier Wertheim in Verbindung zu setzen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Großprojekte und Feuerwehr im Gemeinderat

Die bestätigten Feuerwehrkommandanten mit Bürgermeister Markus Haas (li.). (Foto: Hofherr) Neues Planungsbüro für KInder-Campus – Bauhof erhält neue Geräte – Feuerwehrkommandanten bestätigt Waldbrunn. Mit 15 [...]

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]