Gräber mit roter Farbe besprüht

Seckach. Mindestens fünf Gräber verunstaltete ein bislang unbekannter Täter auf dem Seckacher Friedhof, indem er die Grabsteine mit roter Farbe besprühte und diese dadurch beschädigte. Gegen 08 Uhr am Mittwochmorgen wurde bei der Buchener Polizei Anzeige erstattet, weshalb die Ordnungshüter die Ermittlungen wegen des Verdachts auf Störung der Totenruhe sowie einer gemeinschädlichen Sachbeschädigung aufgenommen und bitten Zeugen, sich unter Telefon 06281 904-0 zu melden. Die Höhe des angerichteten Sachschadens kann bislang nicht beziffert werden.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]