Mit Heimniederlage aus der Winterpause

SV Schollbrunn – TV Reisenbach 2: 3  

Schollbrunn. (gum) Nach der Winterpause trafen am Sonntag der SV Schollbrunn und der TV Reisenbach aufeinander.

In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen und beide Mannschaften hatten Torchancen. Nach 30 Minuten bekam der TV Reisenbach ein Elfmeter zugesprochen. Die Gäste erzielten einen Treffer und gingen mit 0: 1 in Führung. Die Schollbrunner versuchten den Ausgleichstreffer zu erzielen. Der SV Schollbrunn konnte ebenfalls per Elfmeter treffen und das Spiel egalisieren.

Nach der Halbzeitpause gingen beide Mannschaften engagiert ins Spiel. Der TV Reisenbach nutze seine Torchancen besser als der SV Schollbrunn und erhöhten suf 1:2. Das Spiel wurde härter und die Schollbrunner Spieler versuchten den Anschlusstreffer zu erzielen. Leider waren der TV Reisenbach stärker und konnten eine Unachtsamkeit der Abwehr ausnutzen und auf 1:3 erhöhen. In der letzten Minute bekam der SV Schollbrunn noch einen Elfmeter zugesprochen und Sie konnten da Endergebnis auf 2:3 verkürzen.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: