16 Fahrer ohne Gurt erwischt

Mosbach/Schwarzach. Über Sinn und Zweck eines angelegten Sicherheitsgurtes gibt es
zwischenzeitlich sicherlich keine Unklarheiten mehr. Umso
erstaunlicher ist es, wenn bei Verkehrskontrollen immer wieder
Autofahrer beanstandet werden müssen, die auf diese lebensrettende
Sicherheitseinrichtung verzichten. So stellten die Beamten des
Mosbacher Polizeireviers bei zwei Kontrollen am Montagvormittag in
der Heidelberger Straße in Mosbach und in der Schwarzacher
Hauptstraße insgesamt 16 Autofahrer fest, die nicht angegurtet mit
ihrem Pkw unterwegs waren. Im Ergebnis bedeutet dies, dass jeder
Fahrer mit einem Verwarnungsgeld von 30 Euro belegt wurde.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]