Auffallend kleiner Trickdieb gesucht

Neckarsulm. Unter dem Vorwand, für eine nicht anwesende Nachbarin mehrere
Stühle abgeben zu wollen, verschaffte sich ein Paar am Montag, gegen
15.00 Uhr, Zutritt zu der Wohnung einer älteren Frau in der
Neckarsulmer Friedenstraße. Die unbekannte Frau verlangte hierbei
einen Zettel, um angeblich eine Notiz für die Nachbarin zu
hinterlassen. Während dieser Zeit ging der Mann durch die Wohnung und
suchte offenbar einige Behältnisse. Vermutlich wurde nichts
gestohlen. Danach ging das Paar wieder nach draußen und traf sich
dort mit einem wartenden Mann. Sie gingen dann zu dritt weg.




Die Frau sprach gut deutsch, ohne erkennbaren Akzent, war etwa 25 bis 35 Jahre
alt und hatte eine schlanke Figur. Ihre Größe wird mit etwa 170 cm
angegeben. Zudem hatte sie mittellange, blonde Haare und trug ein
hellblaues Kleid. Ihr Begleiter soll etwa 35 bis 45 Jahre alt gewesen
sein, hatte eine dicke Figur und ein Gewicht von rund 100 Kilogramm.
Seine Größe wird mit 155 bis 165 cm angegeben, was für einen Mann
auffällig klein wäre. Er dürfte einen etwas dunkleren Teint haben,
sprach kein Deutsch, sondern eventuell polnisch. Der Mann auf der
Straße soll ungefähr 40 Jahre alt gewesen sein und hatte eine
schlanke Figur. Auch dessen Gestalt war auffallend klein.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: