Frontalzusammenstoß im Kreisverkehr

Unfallverursacher im Rettungshubschrauber

Igersheim. Am Donnerstagabend
fuhr ein 23 Jahre alter BMW-Fahrer gegen 20:15 Uhr aus dem
Kreisverkehr in Igersheim heraus in Fahrtrichtung Markelsheim.
Vermutlich infolge zu starker Beschleunigung kam das Fahrzeug ins
Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß hier frontal mit
dem entgegenkommenden Opel eines 46-Jährigen zusammen. Hierdurch
kippte der Opel auf die Seite und blieb liegen. Beim Unfall wurde der
25 Jahre alte Beifahrer des Unfallverursachers schwer verletzt und musste in eine Klinik eingeliefert werden. Der Opelfahrer und dessen
Beifahrer erlitten leicht Verletzungen. Die Sachschäden an beiden
Fahrzeugen werden auf 35.000 Euro geschätzt. Zur Bergung und
Versorgung der Verletzten waren unter anderem ein Notarzt, zwei
Rettungswagen sowie die Feuerwehr vor Ort. Während der Unfallaufnahme
wurde die Straße gesperrt; die Straßenmeisterei war deshalb ebenfalls im Einsatz.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]