Nach Kaffeediebstahl in Haft

Öhringen Dass der Diebstahl von Kaffee letztendlich in einer
Justizvollzugsanstalt endet, ist sicherlich nicht alltäglich. So
wurde bereits am Donnerstag, 06. März 2014, gegen 15.15 Uhr, bei
einer Polizeikontrolle in Öhringen, „Am Römerbad“ festgestellt, dass
zwei 25- und 33-jährige rumänische Staatsbürger in ihrem Pkw 100
Packungen Kaffee und zehn Tuben Zahncreme mitführten. Nachdem die
weiteren Ermittlungen ergaben, dass die beiden mit großer
Wahrscheinlichkeit gewerbsmäßig Ladendiebstähle verübt hatten, um so
ihrem Lebensunterhalt zu finanzieren, wurden die Tatverdächtigen am
Freitag, 07. März 2014, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn
beim Haftrichter des Amtsgerichtes Schwäbisch Hall vorgeführt,
welcher gegen beide Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte. Die
rumänischen Staatsangehörigen wurden in Justizvollzugsanstalten
eingeliefert.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: