Nach Kaffeediebstahl in Haft

Öhringen Dass der Diebstahl von Kaffee letztendlich in einer
Justizvollzugsanstalt endet, ist sicherlich nicht alltäglich. So
wurde bereits am Donnerstag, 06. März 2014, gegen 15.15 Uhr, bei
einer Polizeikontrolle in Öhringen, „Am Römerbad“ festgestellt, dass
zwei 25- und 33-jährige rumänische Staatsbürger in ihrem Pkw 100
Packungen Kaffee und zehn Tuben Zahncreme mitführten. Nachdem die
weiteren Ermittlungen ergaben, dass die beiden mit großer
Wahrscheinlichkeit gewerbsmäßig Ladendiebstähle verübt hatten, um so
ihrem Lebensunterhalt zu finanzieren, wurden die Tatverdächtigen am
Freitag, 07. März 2014, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn
beim Haftrichter des Amtsgerichtes Schwäbisch Hall vorgeführt,
welcher gegen beide Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte. Die
rumänischen Staatsangehörigen wurden in Justizvollzugsanstalten
eingeliefert.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]