Torloses Remis im Tabellenkeller

TSV Höpfingen II –  VfB Altheim: 0:0

Höpfingen. (ro) Am Ende stand ein torloses Remis zweier Teams im Tabellenkeller, in einer Partie, die erst ganz spät richtig Fahrt aufnahm.

Den besseren Start hatten die Gäste, die engagiert agierten und in der 13. Minute nach  Nexhat Mergjars Aktion an TSV-Keeper Nohe scheiterten. Bald hämmerte TSV-Akteur Heinrich das Spielgerät bei der ersten nennenswerten Heim- Offensivaktion  an die Latte , ehe insbesondere Berlingers Kopfball nochmals  für Alarm im TSV-Strafraum sorgte. Kurz vor Seitenwechsel zeigte sich auch Gäste-Torsteher Frank Czerny bestens im Bilde bei Heinrichs weiterer Möglichkeit.




Nach Wiederbegann hemmten zahlreiche Unterbrechungen den Spielfluss, lediglich Rudi Malsam setzte in der 55. Minute ein Signal in Richtung VfB-Tor. Erst in der Schlussphase stieg der , Unterhaltungswert: Zunächst verzog Gäste-Akteur Mergjar aus gefährlichster Distanz, ehe insbesondere die letzten beiden Spielminuten TSV-Coach Reiner Edelmann an der Seitenlinie verzweifeln ließen. Der Grund: Zwei „Hundertprozentige“ blieben ungenutzt! 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: