Korrekte Handhygiene begreifbar gemacht

Infotag am Bildungsinstitut der Kreiskliniken

IMG 8092

(Foto: pm)

Mosbach. (pm) Über 100 interessierte Gäste, vor allem Schülerinnen und Schüler von verschiedenen Schulen im Kreis, aber auch Einzelpersonen kamen zum ersten Infotag am Bildungsinstitut für Gesundheits- und Krankenpflege der Neckar-Odenwald-Kliniken in Mosbach und nutzten die Gelegenheit, um sich selbst ein Bild zu machen über die dort angebotene Ausbildung.


Die ist anspruchsvoll, vielseitig und im steten Wandel begriffen. Um diesen Anspruch zu verdeutlichen, hatten Auszubildende und Lehrkräfte gemeinsam mit der Schulleiterin Brunhilde Marquardt und mit Unterstützung der AOK, der Arbeitsagentur und einer Fachbuchhandlung ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Workshops vorbereitet, bei denen alle Sinne angesprochen wurden. So wurde zum Beispiel Händehygiene – unser Bild – begreifbar gemacht. So durfte zum Beispiel die nicht ganz unkomplizierte korrekte Benutzung steriler Handschuhe – unser Bild – ausprobiert werden.

Wer wollte, konnte auch die moderne Klinik in Mosbach besichtigen. Und nicht wenige, so Brunhilde Marquardt, interessierten sich neben der Ausbildung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in auch für den dualen Studiengang, den das Bildungsinstitut seit 2012 gemeinsam mit der Hochschule Ludwigshafen anbietet und der mit einem akademischen Grad endet.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]