Orientalisches Fest ein voller Erfolg

Mehrere Tanzgruppen begeisterten das Publikum im fideljo

Oriental 1

Der Höhepunkt beim „Orientalischen Fest“ im fideljo: Der gemeinsame Abschlusstanz(Foto: Stattelmann)

Mosbach. (jdm) Die Magie des Morgenlandes hielt Einzug ins fideljo: Gleich mehrere Vorführungen im orientalischen Tanz und im Tribaldance bekamen die Besucher im gut gefüllten Kultur- und Begegnungszentrum der Johannes-Diakonie am Wochenende geboten. Neben der Tanzgruppe „El Nefous“ der Johannes-Diakonie als Veranstalterin waren auch die Gruppen „Al Hadara“ „Bedaui jat al Farha“, „TNT“ und „Jahanara“ vertreten. Ferner wurde den Besuchern auch die Möglichkeit gewährt, in einer Orientdisco selbst ihre Tanzkünste unter Beweis zu stellen. Zur Stärkung gab es orientalischen Tee und Gebäck. Den Ausklang und Höhepunkt eines von Erfolg gekrönten Fests bildete schließlich der gemeinsame Abschlusstanz der Tänzerinnen und Tänzer mit den Besuchern.

Die Tanzgruppe „El Nefous“ – was so viel wie „die Seelen“ oder „mit Herz und Seele“ bedeutet – mit Tänzerinnen und Tänzern mit und ohne Behinderung ist seit mehreren Jahren regelmäßig und mit immer neuen Shows auf den Bühnen der Region zu sehen. Ihre Leiterin Heike Hanke erhielt 2012 den Ehrenamtspreis der Region Mosbach.


 


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: