Detektiv geschlagen und getreten

Külsheim. Wegen eines räuberischen Diebstahls ermittelt derzeit die Polizei
Wertheim. Am Montag, gegen 18.30 Uhr, beobachtete der Ladendetektiv
eines Discounters in der Külsheimer Taubenbaumstraße, wie ein
17-Jähriger mehrere Fleisch- und Wurstwaren unter dem Pullover aus
dem Markt schmuggeln wollte. Nachdem der junge Mann festgehalten
wurde, eilte der 20-jährige Bruder des mutmaßlichen Ladendiebes
heran.




Gemeinsam traten und schlugen die Brüder auf den Detektiv ein,
sodass den beiden letztendlich, zusammen mit einem anderen
22-Jährigen und einer 20-Jährigen, die Flucht aus dem Geschäft
gelang. Trotz allem währte dies nur kurz, denn das Quartett konnte
wenig später im Zuge der Fahndung am Wohnort der Brüder festgenommen
werden.

Alle Festgenommenen dürfen sich nun wegen des gemeinsamen
räuberischen Diebstahls verantworten.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]