Hartnäckigkeit bei kriminellem Vorhaben

Einbruch in Baustoffhandel

Kochendorf. Äußerst hartnäckig hat ein Unbekannter am vergangenen Wochenende in Kochendorf sein kriminelles Vorhaben verfolgt. In der Zeit zwischen Samstag, 19 Uhr, und Montag, 6.40 Uhr, suchte er einen Baustoffhandel in der Bergrat-Bilfinger-Straße heim. Er versuchte dort zunächst eine gemauerte Außenwand aufzubrechen, was ihm jedoch nicht gelang. Stattdessen kletterte er nun auf das Dach und gelangte über ein zuvor zertrümmertes Oberlicht ins Innere des Firmengebäudes. Hier schlug er eine weitere Glasscheibe ein und kam so schließlich in einen weiteren Raum. Der Täter öffnete nun gewaltsam einen vorgefundenen Tresor und entnahm das darin deponierte Bargeld. Schließlich flüchtete er über den Verkaufsraum. Der bei der Tat entstandene Sach- und Diebstahlschaden ist fünfstellig. Wer im Tatzeitraum etwas Verdächtiges im Bereich der geschädigten Baustofffirma bemerkt hat, sollte sich mit der Polizei in Bad Friedrichshall, Telefon 07136 98030, in Verbindung setzen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]