Nach missglückten Wendemanöver geflüchtet

Heilbronn. Bei einem riskanten Wendemanöver auf der Neckartalstraße in
Heilbronn hat ein bislang unbekannter Fahrzeugführer am Dienstag,
kurz nach 21 Uhr, einen Verkehrsunfall verursacht.
Der VW-Fahrer fuhr
vom Saarlandkreisel in Richtung BAB ab, verlangsamte am Ende der
Abfahrtsrampe seine Geschwindigkeit und wollte dann direkt auf die
Neckartalstraße auffahren um dort zu wenden. Dabei übersah er
offenbar einen in Richtung Lauffen heranfahrenden 22-jährigen
Verkehrsteilnehmer. Der junge Mann konnte einen Streifvorgang
zwischen seinem 1er BMW mit dem Auto des Unbekannten nicht vermeiden.
Dieser kümmerte sich jedoch nicht um den angerichteten Sachschaden in
Höhe von etwa 400 Euro und fuhr einfach weiter.

Der Flüchtige war mit
einem grau oder silberfarben lackierten VW Passat, vermutlich älteres
Baujahr, unterwegs. Wer Hinweise zu dem Unfallverursacher geben kann,
sollte sich bei der Polizei Heilbronn-Böckingen, Telefon 07131
204060, melden.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]