60-jährige Autofahrerin verstorben


Tauberbischofsheim. Vermutlich wegen gesundheitlicher Probleme kam eine 60-jährige
Citroen-Fahrerin bereits am 07. März 2014, gegen 12.50 Uhr, auf der
Landstraße 578, Gemarkung Tauberbischofsheim, alleinbeteiligt und mit
langsamer Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte gegen das
Erdreich eines Straßengrabens. Die Frau war ansprechbar und wurde
wegen ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, auf Grund
derer sie am Mittwochabend dort verstarb. Bei dem Unfall entstand
kein Fremdschaden. Ein etwaiges Fremdverschulden durch andere
Verkehrsteilnehmer wird ausgeschlossen. Der Schaden am Citroen
beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]