Übermut hat teure Folgen

Freudenberg. Ein 26-Jähriger versuchte sich am Freitagabend auf einem Schotterparkplatz beim Sportgelände in Freudenberg mit dem Auto seines Bruders als Rallyefahrer. Er kam dabei ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Da durch die aufgewirbelten Steine mindestens 4 weitere Fahrzeuge beschädigt wurden, die auf dem Parkplatz abgestellt waren, entstand insgesamt ein Sachschaden von mehr als 5000 EUR, für den der verhinderte Rallyefahrer nun aufkommen muss. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]