Motorradfahrer tödlich verunglückt

Mudau. Noch an der Unfallstelle verstarb ein Motorradfahrer am Sonntag gegen 13.49 Uhr auf der K 3971 zwischen Mudau-Ünglert und Mudau. Der 34-jährige fuhr mit seiner Yamaha in Richtung Mudau und kam in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Sattelzug zusammen, wobei der Motorradfahrer tödliche Verletzungen erlitt. Der 44-jährige Sattelzugfahrer erlitt bei dem Verkehrsunfall einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 20 000 Euro. Die Kreisstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt. Zum Unfallzeitpunkt sollen weitere Motorradfahrer die Strecke befahren haben. Diese werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat Tauberbischofsheim unter Telefon 09341 60040 in Verbindung zu setzen.


 


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]