Niederlage trotz Feldüberlegenheit

SV Dielbach II – TV Reisenbach    1:3

Oberdielbach. (hd) Dielbach war zwar im ganzen Spiel feldüberlegen, ging aber dennoch mit einer 1:3 Niederlage vom Platz. Den Einheimischen gelang es trotz einer Vielzahl von Möglichkeiten einfach nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Reisenbach hatte ganz wenige, aber hochkarätige Chancen und ging durch einen Doppelschlag von Heiko Hemberger nach Kontern mit 0:2 in Führung (71. u. 73.). Nachdem Michael Rögner nach einem Eckball per Kopf das 0:3 erzielte (77.), war das Spiel gelaufen. Das 1:3 fiel durch ein Eigentor (86.).

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]