Ford landet im Straßengraben

Krautheim. Zu schnell dürfte ein 24 Jahre alter Ford-Fahrer am Dienstagabend gegen 19:30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Assamstadt und Krautheim unterwegs gewesen sein. In einer als gefährlich eingestuften Kurve, die mit Kurvenleittafeln entsprechend gekennzeichnet war, geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Den Polizeibeamten gegenüber gab er zunächst an, einem Tier ausgewichen zu sein. Aufgrund der festgestellten Unfallspuren konnte dies jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden, so dass er letztlich zugab, die „Geschichte mit dem Tier“ erfunden zu haben. Der Sachschaden am Pkw beträgt rund 1.500 Euro.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]