Bettlerin bestiehlt gutmütigen Rentner

Mosbach. Seine Gutmütigkeit kam einem 76 Jahre alten Mann am Donnerstagnachmittag in Neckarelz teuer zu stehen. Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Pfalzgraf-Otto-Straße wurde er von einer zirka 20 – 25 Jahre alten Frau um eine Spende gebeten. Die Frau, die ein „Formular“ bei sich hatte, täuschte vor, taubstumm zu sein. Der Mann gab ihr daraufhin einen Euro aus seinem Geldbeutel. Diesen gab sie ihm zunächst zurück, nahm ihn dann aber doch wieder an sich. Nachdem sie mit der Münze verschwunden war musste der Mann feststellen, dass ihm auch einige Geldscheine aus seiner Geldbörse entwendet wurden. Die Bettlerin wurde wie folgt beschrieben: zirka 20 – 25 Jahre alt, etwa 160 cm groß, korpulent, trug ein Kopftuch. Die Polizei in Mosbach sucht Zeugen, die Hinweise zu der Frau geben können. Es werden auch Personen gebeten sich zu melden, die von dieser Frau ebenfalls um Geld angebettelt wurden. Hinweise unter Telefon 06261 809-0. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]