Erfolgreich beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Yannik Schnoerr

Yannik Schnörr mit seiner Klavierlehrerin Angelika Steinbauer–Bissdorf. (Foto: privat)

Ludwigsburg/Waldbrunn. Yannik Schnörr, Nachwuchsmusiker aus Waldkatzenbach, nahm Anfang April beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Ludwigsburg teil.

In der Altersklasse 2 erspielte sich der zehnjährige Pianist mit Werken von Jean-Philippe  Rameau, Joseph Haydn, Robert Schumann und Dmitri Borissowitsch  Kabalewski einen zweiten Preis und hat somit mit sehr gutem Erfolg an diesem Wettbewerb teilgenommen, nachdem er bereits beim Regionalwettbewerb Ende Januar den ersten Preis und damit die Weiterleitung zum Landeswettbewerb „erspielt“ hatte (wir berichteten).

Der zehn Jahre alte Yannik Schnörr wird seit vier Jahren von der diplomierten Klavierpädagogin Angelika Steinbauer–Bissdorf unterrichtet, die über den Erfolg ihres Schützlings ebenso erfreut war, wie die stolzen Eltern Stefanie und Ralf Schnörr. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]