Unfall beim Ausweichen

Bad Mergentheim. In Bad Mergentheim krachte es am Montag, gegen 17 Uhr, auf der
Landesstraße. Hier war ein 54-Jähriger in Richtung Edelfingen
unterwegs. An der Caritas-Kreuzung hatte sich der Mercedesfahrer auf
die Linksabbiegespur in Richtung Buchener Straße eingeordnet,
bemerkte dabei allerdings offenbar zu spät, dass eine vor ihm
befindliche 41-jährige VW-Fahrerin an der auf Rot umschaltenden
Ampelanlage bremste. Um ein Auffahren auf den VW der Frau zu
vermeiden, lenkte er sein Fahrzeug leicht nach rechts, übersah hier
jedoch offenbar einen auf der Geradeausspur fahrenden 34 Jahre alten
Verkehrsteilnehmer. Dessen Audi wurde vom Mercedes seitlich gestreift
und fuhr daraufhin auf den davor haltenden VW eines 41-Jährigen auf.
Gegen diesen Pkw prallte wiederum das Auto des Unfallverursachers
auch noch seitlich. Verletzt wurde bei dieser Karambolage niemand. Es
entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]