Grillfeuer löst Polizeieinsatz aus

(Symbolbild)

Tauberbischofsheim. Bei Polizei und Feuerwehr gingen am Samstagabend, gegen 21.45 Uhr, mehrere Notrufe besorgter Bürger ein, die ein großes Feuer auf dem Hamberg in TBB wahrgenommen hatten. Die sofort in Marsch gesetzte Streife konnte das Feuer bereits bei der Anfahrt von der Stadtmitte TBB deutlich sehen.

Vor Ort konnten insgesamt 10 Personen angetroffen werden. Diese hatten innerhalb der befestigten Grillstelle ein großes Feuer entfacht, welches reichlich mit brennbarem Material angehäuft war. Wasser zum Löschen o.ä. war nicht vorhanden. Die anwesenden Personen waren sich nicht bewusst, welche Gefahr von ihrem Handeln ausging. Sie mussten erst von der Streife auf die Gefährlichkeit eines so großen Feuers, bei der derzeitigen Witterungslage, hingewiesen werden.

Die Personen wurden angewiesen Wasser von einem in der Nähe wohnenden Teilnehmer zu besorgen und das Feuer zu beaufsichtigen, bis keine Gefahr mehr davon ausging.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: