Fahrradfahrer riskiert Führerschein

Mit 2,2 Promille auf dem Zweirad

Bad Mergentheim Höchstwahrscheinlich nicht mit dem Verlust seiner Fahrerlaubnis
wird ein 61-jähriger Fahrradfahrer gerechnet haben, der am
Montagabend stark alkoholisiert die Igersheimer Straße in Bad
Mergentheim befuhr. Aufgrund seines sehr unsicheren Fahrstils war der
Radler einer Polizeistreife aufgefallen, die an Ort und Stelle seine
Fahrtüchtigkeit über-prüfte. Bei einem Atemalkoholtest wurden knapp
2,2 Promille gemessen, weshalb eine richterlich angeordnete Blutprobe
folgte. Über die rechtlichen Folgen für den 61-Jährigen wird nun die
Justiz entscheiden.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]