Kellerbrand verläuft glimpflich

Höpfingen. Glücklicherweise niemand verletzt wurde bei einem Kellerbrand am
Montag, gegen 15:20 Uhr, im Brunnenbergweg in Höpfingen. Offenbar war
das Feuer durch einen überhitzten Räucherofen ausgebrochen. Die
Feuerwehr, die den „geräucherten“ Keller nur mittels Atemschutz
betreten konnte, hatte den Brand aber bereits nach wenigen Minuten
unter Kontrolle. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens liegen
bislang keine Erkenntnisse vor.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]