Mit 2,7 Promille den Verkehr gefährdet

Lauda-Königshofen. Seinen Führerschein wohl nicht so schnell zurückbekommen wird der
23-jährige Fahrer eines Nissan PKWs. Der stark unter
Alkoholeinwirkung Stehende, der am Dienstag, um kurz vor 21:00 Uhr,
bei einer Gerlachsheimer Pizzeria in seinen PKW einstieg und losfuhr,
war mehreren Zeugen aufgrund seines desolaten Zustandes aufgefallen.
Sie folgen dem Nissan bis Lauda-Königshofen und beobachteten, wie
dieser mehrfach über die Mittelleitlinie und ins Seitenbankett fuhr.
Die Zeugen alarmierten die Polizei und beschrieben, dass mehrere
Verkehrsteilnehmer gezwungen gewesen wären, ihre Fahrzeuge
abzubremsen und / oder auszuweichen, um eine Kollision mit dem Nissan
zu vermeiden. Da eine Atemalkoholüberprüfung knapp 2,7 Promille
auswies, wurde die Fahrerlaubnis des Alkoholisierten sichergestellt
und eine Blutprobe entnommen. Die Polizei in Tauberbischofsheim sucht
nun Zeugen und eventuell durch das Fahrverhalten des Mannes
gefährdete Personen. Meldungen werden unter der Telefonnummer: 09341
81-0 entgegengenommen.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: