50-jähriger Autofahrer schwer verletzt

A 81. Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Mittwoch, gegen
17.50 Uhr, auf der Autobahn 81, zwischen den Anschlussstellen Boxberg
und Ahorn. Ein BMW-Fahrer war dort in Fahrtrichtung Würzburg
unterwegs, als er auf Höhe des Parkplatzes Seewald aus unklarer
Ursache nach rechts von der Straße abkam. Nach dem
Verzögerungsstreifen geriet sein BMW Kombi zwischen Autobahn und
Rastplatz ins Buschwerk und kam dort zu Stehen. Der 50-jährige
Unfallverursacher wurde schwerverletzt durch andere
Verkehrsteilnehmer aus seinem total beschädigten Auto gerettet und
danach durch diese erstversorgt. Ein Rettungswagen brachte ihn ins
Krankenhaus. An seinem Fahrzeug und den Straßeneinrichtungen entstand
ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Zur Klärung der
Unfallursache sucht die Polizei nun Zeugen. Sie sollten sich unter
der Telefonnummer 07134 5130, bei der Verkehrspolizei melden.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]