Unfallflucht mit zwei Promille

Mosbach. Ihren Führerschein abgeben durfte die 51-jährige Fahrerin eines
Fiat Puntos am Mitt-wochmorgen in Mosbach. Zuvor hatte sie gegen
10:25 Uhr beim Abbiegen von der Odenwaldstraße in den Wasemweg einen
verkehrsbedingt wartenden Fiat Strada der Mosbacher Stadtverwaltung
gestreift und war im Anschluss einfach weitergefahren. Die Polizei
konnte Fahrzeug und Fahrerin schnell ermitteln und stellte fest, dass
die 51-Jährige deutlich dem Alkohol zugesprochen hatte. Eine
Atemalkoholüberprüfung wies ihr knapp über zwei Promille nach. Nach
Entnahme einer Blutprobe im Krankenhaus, gab die Frau ihren
Führerschein zu den polizeilichen Akten. Insgesamt war beim Unfall
Sachschaden in Höhe von zirka 2.000 Euro entstanden.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]