Zeuge beobachtet Unfallflucht

Neckarsulm. Durch die Beobachtungen eines Zeugen gelang es Polizeibeamten des
Neckarsulmer Reviers eine Unfallflucht zu klären. Am Mittwochmorgen
parkte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker in der Stuttgarter
Straße aus und stieß dabei mit seinem Golf gegen einen geparkten
Hyundai. Anstatt seinen Pflichten nachzukommen, fuhr der Unbekannte
weiter. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und alarmierte die Polizei.
Aufgrund der individuellen Beschreibung des Fahrzeugs gelang es den
Beamten wenig später den mutmaßlichen Unfallverursacher zu ermitteln.
Am Hyundai entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Der
Schaden am VW wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Bei dem Fahrer soll
es sich um einen 24-jährigen Mann handeln. Dieser muss sich nun
entsprechend verantworten.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]