Unerlaubt das Weite gesucht

Waldbrunn. Auf rund 2.000 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein bislang
Unbekannter in der Zeit vom 23. April, 18.30 Uhr, bis 24. April 2014,
21.30 Uhr, an einem in der Waldbrunner Wagenschwender Straße
geparkten Opel anrichtete. Der Unfallverursacher stieß vermutlich
beim Rückwärtsausparken gegen den abgestellten Opel und suchte danach
unerlaubt das Weite. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.:
06274 02805-0 mit der Polizei Limbach in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]