Zwei Auffahrunfälle in Mosbach

Mosbach. Mehrere tausend Euro Sachschaden entstanden am Montag bei zwei
Auffahrunfällen in Mosbach. Gegen 13.10 Uhr fuhr eine 65-jährige
Fiat-Fahrerin auf der Neckarelzer Straße auf einen vorausfahrenden,
abbremsenden Toyota auf. Verletzt wurde niemand. Wenige Minuten
später, krachte es auf der Bundesstraße 292, kurz vor dem Mosbacher
Kreuz. Ein 38-jähriger BMW-Fahrer hatte dort offenbar zu spät
erkannt, dass der vorausfahrende Lenker eines VWs sein Fahrzeug
verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr diesem auf. Auch hier wurde
niemand verletzt.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: