Kurze Sportnachrichten

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Nach der Saison gibt es für den Drittletzten der Verbandsliga sowie den Landesliga-Vizemeister Relegationsspiele um einen freien Verbandsligaplatz. Gespielt wird auf neutralem Platz wie folgt: Freitag, 6. Juni Vize LL Mittelbaden – Vize LL Rhein-Neckar und Samstag, 7. Juni Vize LL Odenwald – Drittletzter VL. Die beiden Sieger stehen sich am Freitag, 13. Juni nochmals gegenüber. Die Teams auf den Verbandsligaplätzen 14 und 15 steigen direkt ab. Der 13. absolviert die Relegation.

Vier Mannschaften kämpfen direkt nach Saisonende um einen freien Platz in der Landesliga Odenwald und zwar der Drittletzte dieser Klasse sowie die Kreisliga-Vizemeister aus Tauberbischofsheim, Buchen und Mosbach. Die Auslosung brachte folgende Begegnungen auf neutralem Gelände: Pfingstsonntag, 8.Juni Drittletzter LL ODW – KL Vize Mosbach und Pfingstmontag, 9. Juni KL Vize Buchen – KL Vize Tauberbischofsheim. Beide Gewinner treffen am Samstag, 14. Juni nochmals aufeinander. Der FC  Daudenzell ist in der Landesliga erster Absteiger (er verzichtet auf eine Teilnahme an der Kreisliga Mosbach). Ein weiteres Landesligaduo (Platz 14 und 15) muss direkt absteigen und der 13. Absolviert die Relegation.

Zum Weiterlesen:

1 Kommentar

  1. ein großartiger triumph des vfl wolfsburg. welch ein spiel.
    da könnte sich jede männer-mannschaft ne menge von abschneiden!
    aber die herren millionaros haben es ja nicht nötig zu kämpfen – die kohle kommt ja auch ohne das (bestes beispiel der hamburger-spott-verein).
    egal – hauptsache die zuschauer rennen nächstes jahr wieder hin und bezahlen die söldner.

Kommentare sind deaktiviert.