4. Bürgermeister-Check Hardheim – Wirtschaft

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Rathaus Hardheim Buergermeisterwahl

Wer Schlossherr und damit Verwaltungschef im Rathaus Hardheim wird, entscheiden die Wähler am 11. Mai. Es bewerben sich Lothar Beger (li.) und Volker Rohm (re.) um den Chefsessel. Vom dritten Bewerber, Jürgen Beschließer haben wir kein Foto und keine Antworten erhalten. Sollte im ersten Wahlgang kein Bewerber die absolute Mehrheit erreichen, findet zwei Wochen später der 2. Wahlgang statt. (Fotos: wikipedia/privat)

Hardheim. Am Sonntag, den 11. Mai 2014 wählen die Bürger der Gemeinde Hardheim einen neuen Bürgermeister. Nachdem der Amtsinhaber Heribert Fouquet seinen Verzicht auf eine weitere Kandidatur erklärt hatte, bewerben sich nun mit Hauptamtsleiter Lothar Beger, der von SPD und CDU unterstützt wird, der arbeitslose Industriekaufmann Jürgen Beschließer aus Walldürn und Forstrevierleiter Volker Rohm, der von den Freien Wählern unterstützt wird, um die Nachfolge. 

Auch für Hardheim haben wir einen NOKZEIT-BM-Check entwickelt, den wir den Bewerbern in den letzten Tagen zugeschickt hatten. Von Lothar Beger und Volker Rohm haben wir Antworten auf unsere Fragen erhalten, von Jürgen Beschließer fehlt bis jetzt die Rückmeldung. Wir werden daher nur die Stellungnahmen von Beger und Rohm gegenüberstellen. 

Gestern durften die Kandidaten ihre Vorhaben im Hinblick auf den Gemeindehaushalt darstellen. Heute soll der Wirtschaftsstandort Hardheim im Mittelpunkt der Frage stehen.

4.    Welche Akzente wollen Sie im Bereich der kommunalen Wirtschaftspolitik setzen? Was unternehmen Sie, um weitere Unternehmen in Hardheim anzusiedeln bzw. zu halten?


Volker Rohm: In Hardheim sind bereits erfolgreiche und weltweit agierende Betriebe angesiedelt. Hier gilt es, in dauerndem Gespräch und Kontakt zu stehen und sich offen und rechtzeitig über sich abzeichnende Veränderungen zu informieren.

Hardheim bekennt sich zu diesen Betrieben und ist dankbar für das Bekenntnis dieser Betriebe zu Hardheim…heute und morgen!

Dennoch ist sowohl im gemeindeeigenen Industriegebiet wie auch im VIP, vor allem aber in den künftig zu nutzenden Bundeswehrgebäuden der Kaserne und des Depots Platz und Infrastruktur für Erweiterungen und Neuansiedlungen.

Dazu gilt es, engagiert in Zusammenarbeit mit Kreis, Land und Bund sowie den Abgeordneten und Lobbyisten alle Anstrengungen zu leisten, um hier Interessenten zu finden und damit auch qualifizierte, zukunftsfähige Arbeitsplätze zu schaffen. Hierzu ist besonders die ständige Präsenz und die engagierte Arbeit im Kreis der von Standortschließungen betroffenen Gemeinden an oberster Stelle zu nennen.


Lothar Beger: Es steht für mich fest, dass ich regelmäßig die Unternehmen in Hardheim als Bürgermeister aufsuchen werde. Wichtig wäre für mich auch eine stärkere Verzahnung der Gewerbebetriebe mit Schulen und Bildungseinrichtungen. Bei Genehmigungsverfahren und Zuschussmöglichkeiten will ich alle Betriebe fachkundig unterstützen.

Ich sehe gute Chancen insbesondere in Zusammenhang mit der Konversion, dass wir dort Unternehmen der erneuerbaren Energien ansiedeln können und bereits vorhandene regionale Kompetenzen zu vernetzen. Erste Erfolge zeichnen sich ab. Aber am wichtigsten erscheinen mir gut ausgebildete Fachkräfte, denn die Mitarbeiter, die Menschen hier in Hardheim sind das größte Potenzial für jedes ansiedelungswillige Unternehmen.


NZ-Bürgermeister-Check im Überblick:

  1. Warum Sie – www.NOKZEIT.DE/1-buergermeister-check-hardheim-warum-sie/
  2. Visionen – www.NOKZEIT.DE/2-buergermeister-check-hardheim-visionen/
  3. Haushaltspolitik – www.NOKZEIT.DE/3-buergermeister-check-hardheim-haushaltspolitik/

 

Infos im Internet:

Lothar Beger – www.beger.de

Volker Rohm – www.freie-waehler-nok.de/Ortsverb%C3%A4nde/Hardheim/Aktuelles/B%C3%BCrgermeisterwahl.html

 

Zum Weiterlesen: