Mit 160 durch die 70-er-Zone

Aglasterhausen. Die Verkehrspolizei
Tauberbischofsheim kontrollierte am Montag in Aglasterhausen die
Geschwindigkeit auf der auf 70 km/h begrenzten Bundesstraße bei
Breitenbronn. Siebzehn Fahrzeugführer, darunter eine Frau, fuhren
deutlich zu schnell und müssen nun mit entsprechenden Anzeigen
rechnen. Auf der Bundesstraße in Mosbach ertappten die Ordnungshüter
ebenfalls vierzehn Verkehrsteilnehmer, die sich nicht an die auf 70
km/h beschränkte Geschwindigkeitsbegrenzung hielten. Der Schnellste
fuhr mit fast 160 km/h durch die 70er-Zone. Er muss, ebenso wie drei
weitere Fahrzeugführer, mit einem Fahrverbot rechnen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

3 Kommentare

    • wäre er auch noch cool, wenn er deine schwester totfährt, weil er zu schnell durch die ortschaft fährt?

  1. Ich bin gestern mit 200 durch die 70 er Zone gefahren 😉 Ich finde das sau geil……

Kommentare sind deaktiviert.