Fahrerin bei Unfall leicht verletzt

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Boxberg. Glücklicherweise ’nur‘ leichte Verletzungen zog sich 61-jährige
Fordfahrerin bei einem Unfall am Dienstag bei Boxberg zu. Von der
Kreisstraße 2877 bog ein 53-jähriger VW-Lenker nach links in die
Bundesstraße 292 ein. Dabei übersah er einen von links, aus Richtung
Autobahn heranfahrenden Ford. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der
Ford nach links geschleudert und prallte dort gegen die Leitplanke.
Dabei erlitt die Fahrerin leichte Verletzungen. Der mutmaßliche
Unfallverursacher blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand
vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 33.000
Euro.

Zum Weiterlesen: