Unfälle auf nasser Fahrbahn

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

A 81. Auf der Autobahn 81 bei Tauberbischofsheim kam es aufgrund der
regennassen Fahrbahn am Dienstagmorgen zu zwei Verkehrsunfällen.
Gegen 7.15 Uhr war ein Audi-Fahrer auf dem mittleren Fahrstreifen in
Richtung Würzburg unterwegs. Ein Verkehrsteilnehmer neben ihm setzte
zum Überholen an, weshalb der 32-Jährige auf die linke Spur
wechselte. Durch eine Wasseransammlung auf der Fahrbahn geriet sein Audi RS 6 dabei ins Driften und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.
Dort prallte der Kombi gegen einen Leitpfosten und ein
Verkehrszeichen, überschlug sich in der angrenzenden Böschung und
blieb auf dem Dach liegen. Der Autofahrer erlitt dabei leichtere
Verletzungen. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von
65.000 Euro. Fünf Minuten später wurden die schlechten
Wetterbedingungen auch einem 31 Jahre alten Porschefahrer zum
Verhängnis. Als dieser auf der gleichen Autobahn in Richtung
Heilbronn fuhr, verlor er auf der regennassen Straße die Herrschaft
über sein Fahrzeug. Dieses geriet ins Schleudern und prallte gegen
die Mitteilplanke. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.
Sachschaden an seinem Porsche: 6.000 Euro.

Zum Weiterlesen: