Streitereien enden im Polizeigewahrsam

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Wertheim. Zu Streitereien kam es am Dienstagnachmittag in einem
Mehrfamilienhaus in Wertheim. Ein 29 Jahre alter Mann war zunächst
gewaltsam in dieses Haus eingedrungen. In einer Wohnung bedrohte der
offensichtlich alkoholisierte Mann zwei Mieter; die 44 Jahre alte
Frau wurde von ihm dabei auch tätlich angegangen und verletzt.
Nachdem es beiden gelang, ihre Wohnung zu verlassen, stürmte auch der
Eindringling hinaus und flüchtete. Einer Polizeistreife fiel er gegen
16:00 Uhr im Bereich der Burg auf. Seiner vorläufigen Festnahme
wollte er sich dann widersetzen, konnte jedoch überwältigt und zur
Dienststelle gebracht werden. Nachdem ihm eine Blutprobe entnommen
wurde, musste er den Rest der Nacht in der Arrestzelle verbringen.
Durch den tätlichen Angriff wurde die 44-Jährige verletzt.

Zum Weiterlesen: