Tierischen Hühnerdieb ermittelt

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Reineke Fuchs weiter auf der Flucht

Hardheim. Infolge umfangreicher polizeilicher Ermittlungen konnte am
Montagnachmittag in Hardheim ein dreister Hühnerdieb ermittelt
werden. Durch die Spurensuche im Gewann Brunnenberg konnte als Täter
zweifelsfrei Herr Reinecke Fuchs ermittelt werden. Dieser hatte sich
augenscheinlich unter einer Brettertüre hindurchgegraben und die
sechs Tiere mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gegen
deren Willen aus ihrem Stall entführt. Der derzeitige Aufenthaltsort
von Herrn Fuchs und seiner Beute konnte bislang leider nicht
abschließend ermittelt werden. Es wird gemutmaßt, dass er mit seiner
Familie in einem schmucken Bau im wenige hundert Meter entfernten
Wäldchen lebt und sich seines Lebens freut. Eine zielgerichtete
Gefährderansprache konnte bislang noch nicht erfolgen, wird aber
angestrebt.

Zum Weiterlesen: