Zwei Schwerverletzte bei Abbiegeunfall

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Dienstadt. Zwei Schwerverletzte und einen Sachschaden in Höhe von knapp 20.000 Euro sind wohl die Folgen eines Abbiegeunfalls am Donnerstagmorgen, gegen 08:50 Uhr, auf der Landesstraße 504 bei Dienstadt. Ein aus Richtung Tauberbischofsheim kommender 27-jähriger Renaultfahrer hatte beabsichtigt, von der L 504 nach links in Richtung Dienstadt abzubiegen. Hierbei übersah er offenbar den ihm aus Richtung Külsheim entgegenkommenden BMW eines 43 Jahre alten Fahrzeugführers. Es kam zum Zusammenstoß beider PKW. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert. Ihre schwerverletzten Fahrer kamen in Krankenhäuser; Lebensgefahr besteht aber nicht. An den nicht mehr fahrbereiten Autos entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von knapp 20.000 Euro. 

Zum Weiterlesen: