Abgestürzter löst Großeinsatz der Polizei aus

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Daimler in Mülltonne „geparkt“

Billigheim. Dass er seinen PKW direkt in einen Mülleimer fahren wollte, kann
einem 54-jährigen Daimler-Benz Fahrer wohl kaum unterstellt werden.
Dennoch endete seine Fahrt an einem ebensolchen.

Am Freitag hatte er gegen 01:15 Uhr die Landesstraße 527 von Billigheim kommend in
Richtung Sulzbach befahren. Höchstwahrscheinlich beim Ausweichen
eines die Fahrbahn kreuzenden Tieres kam er mit seinem PKW nach
rechts von der Straße ab. Zu einer Kollision mit dem Tier kam es
glücklicherweise nicht. Der Daimler aber fuhr einige Meter im
Grünstreifen weiter, bevor er über die etwa einen Meter hohe Mauer
eines Anwesens der Rittwiese stürzte. Schlussendlich kollidierte er
frontal mit einem dortigen Mülleimer und blieb auf der
rechten Fahrzeugseite liegen.

Durch den Unfalllärm wurden Anwohner aufmerksam, die den Fahrer beobachteten, wie er aus dem Fahrzeug
kletterte und mit einer Sporttasche das Weite suchte. Von einem
Einbrecher ausgehend, verständigten sie die Polizei, die mit einem
Großaufgebot vor Ort die Ermittlungen aufnahm. Wenig später konnte
der verwunderte Verunglückte ermittelt und der Sachverhalt aufgeklärt
werden.

Der Mann war trotz des spektakulären Unfalls unverletzt
geblieben. Der entstandene Gesamtschaden wird aber mehrere tausend
Euro betragen.

Zum Weiterlesen: