LKW-Fahrer drängt Mercedes-Fahrer ab

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Straßenverkehrsgefährdung – Zeugen gesucht!

Heidersbach: (pol) Zu einem unglaublichen Verkehrsvorgang soll es am Mittwoch, dem
14. Mai 2014, gegen 13:30 Uhr, auf der Bundesstraße 27 gekommen sein.
Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 51 Jahre alte Fahrer eines
blauen Daimler-Chrysler CLK 200, zwischen Heidersbach und der ersten
Abfahrt nach Buchen, zweimal versucht, den ihm vorausfahrenden weißen
LKW zu überholen. Offenbar hatte der bislang unbekannte LKW-Fahrer
dies durch Auffahren auf das vorausfahrende Fahrzeug (Lücke
schließen) und Abdrängen des Daimler-Chryslers nach links auf die
Gegenfahrbahn zu verhindern versucht. Hierdurch kam es wohl zu einer
massiven Gefährdung des 51-Jährigen, seiner Beifahrerin und des
bislang unbekannten in Richtung Mosbach fahrenden Gegenverkehrs.
Betroffene und Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter der
Telefonnummer: 06261 809-0 mit der Polizei in Mosbach in Verbindung
zu setzen.

Zum Weiterlesen: