Drei Verletzte bei Arbeitsunfall

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Höpfingen. Drei Verletzte sind die Folge eines Arbeitsunfalls am
Mittwochmorgen, gegen 11:30 Uhr, in der Straße „Am Plan“ in
Höpfingen. Die Arbeiter der Gemeinde Höpfingen waren gerade mit
Abrissarbeiten an einem alten Wohn- und Geschäftshaus beschäftigt,
als die Holzbalkendecke über ihnen einstürzte und sie unter sich
begrub. Während es einem Arbeiter gelang sich selber zu befreien,
mussten die anderen beiden durch die Feuerwehr gerettet werden. Zwei
der Männer wurden nur leicht verletzt. Ein 53 Jahre alter
Beschäftigter zog sich aber eine so schwere Beinverletzung zu, dass
er mittels eines Rettungshubschraubers in eine Klinik gelflogen
werden musste. Lebensgefahr besteht glücklicherweise nicht. Die
polizeilichen Ermittlungen zur Unfallursache laufen auf Hochtouren.

Zum Weiterlesen: