Randalierer beim Public Viewing

Mosbach. (ots) Da er beim Public Viewing des Fußballspiels Deutschland gegen
Algerien in der Nacht auf Dienstag auf andere Besucher des Mosbacher
Fandorfs losgegangen war, musste ein 23-Jähriger den Rest der Nacht
im Polizeigewahrsam verbringen. Zuvor hatte er sich den deeskalierend
auf ihn einwirken wollenden Polizeibeamten gegenüber extrem
uneinsichtig gezeigt, diese beleidigt und ihnen körperliche
Züchtigungen angedroht. Nachdem er seine Ausführungen mit der
Absicht, Mosbach nun aufmischen zu wollen, abgeschlossen hatte,
führte sein Weg direkt in eine Arrestzelle. Ursächlich für das
außergewöhnlich provokante Verhalten des Uneinsichtigen könnte eine
Alkoholbeeinflussung von über zwei Promille gewesen sein, die bei ihm
nachgewiesen wurde.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen