Betrunkener Bootsführer verursacht Unfall

Heilbronn. (ots) – Kein Kavaliersdelikt. Trunkenheit auf dem
Wasser ist ebenso strafbar wie Trunkenheit im Straßenverkehr. Ein
alkoholisierter Bootsführer eines Mietbootes verursachte gestern
Abend kurz vor 20.00 Uhr im Sportboothafen einen Unfall. Der Mann
rammte ein festgemachtes Sportboot. Dabei wurden das Mietboot im
Mittschiffsbereich und das Sportboot am Heck beschädigt. Der
Sachschaden an beiden Wasserfahrzeugen kann noch nicht näher
beziffert werden. Ein beim Verursacher durchgeführter Alkoholtest
ergab einen Wert von 1,6 Promille. Verletzt wurde glücklicherweise
niemand. Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei Heilbronn dauern
an.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: