Gefährliches Fahrmanöver führt zu Unfall

Oberneudorf. (ots) Knapp 6.000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Unfalls am
Donnerstagabend, gegen 20:30 Uhr, bei Oberneudorf. Ein bislang
unbekannter Motorradfahrer kreuzte die Landesstraße 523, die von
Langenelz bis zur Bundesstraße 27 führt, von einem Feldweg kommend
auf die Kreisstraße 3917 in Richtung Oberneudorf. Hierbei übersah er
offenbar den von links auf der L 523 heranfahrenden und ihm
bevorrechtigten Seat Leon eines 19 Jahre alten Fahrzeugführers.
Dieser bremste auf der geraden Strecke seinen Pkw voll ab und
steuerte ihn nach rechts in den asphaltierten Waldweg, um einen
Zusammenstoß mit dem Motorrad zu verhindern. Der 19-Jährige stieß mit
dem linken Vorderrad seines PKWs gegen den Bordstein, wodurch das
Fahrzeug erheblich an der Vorderachse beschädigt wurde. Der
Motorradfahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne zuvor seinen
Meldepflichten nachgekommen zu sein. Er fuhr ein dunkles (schwarzes
oder blaues) Motorrad, war vermutlich mit einem dunklen Lederkombi
bekleidet gewesen und trug einen dunklen Helm. Sachdienliche
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Buchen unter der Telefonnummer:
06281 904-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: