Chris Tall: „Versetzung gefährdet!“

RTL Comedy Grand Prix Gewinner 2013 zu Gast beim Mosbacher Sommer

02 pr foto sitzend ctall

(Foto: Agentur)

Werbung

Mosbach. Der Youngster-Stand-Up-Comedian Chris Tall gewann mit prominenter Unterstützung der Juroren Cindy aus Marzahn, Kaya Yanar und Eckart von Hirschhausen den RTL Comedy Grand Prix 2013. Schnell folgten Auftritte bei „Nightwash“ und im „Quatsch Comedy Club. Am Dienstag, 15. Juli um 20.00 Uhr  tritt er mit seinem ersten Solo-Programm „Versetzung gefährdet!“ im Rahmen des Mosbacher Sommers im Hospitalhof auf.

„Versetzung gefährdet“ dreht sich um Chris Talls Zeit als rundlicher Schüler, in der ihm seine pubertäre Leidenszeit, erste scheue Beziehungskonflikte, aber vor allem die Auseinandersetzung mit sich selbst ganz schön zu schaffen machten. Lehrer, Mädchen, Sitznachbarn – Chris Talls Fundus an verrückten Ereignissen und absurden Alltagsbeobachtungen ist unerschöpflich, was ihn zu einem unverwechselbar komi­schen Erzähler mit einem ausgeprägten Gespür für sicheres Timing macht.

 

Mittlerweile lebt Chris Tall in Köln und kann bereits auf weitere gewonnene Preise blicken: aus dem Stand 2012 den „Trierer Comedy Slam“, wobei er seinem Ruf als Klassenclown im wörtlichen Sinne alle Ehre gemacht hat. Mittlerweile entschied er u.a. auch den „NDR Comedy Contest“, den „Stuttgarter Comedy Clash“, den Hamburger Comedy Pokal 2014 und den „Thüringer Comedy Slam“ für sich.

Chris Talls Zuschauer werden sich in jeder Phase seines Comedyprogramms wieder­erkennen, beleuchtet der verschrobene Junge mit dem Drei-Jahre-Bart doch mit viel Humor die Traumata eines jeden Jugendlichen und Junggebliebenen.

Bei schlechtem Wetter findet das Gastspiel in der Alten Mälzerei statt. Karten gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information am Marktplatz Tel. 06261-91880, bei www.reservix.de und an der Abendkasse.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: