Beim Beschleunigen geschleudert

A 81. (ots) Seine Fahrweise hatte ein 23-jähriger Autofahrer, in der Nacht zum
Sonntag, auf der Autobahn 81 bei Tauberbischofsheim, offenbar nicht
den Witterungsverhältnissen angepasst. Als der junge Mann kurz nach 1
Uhr auf die Autobahn in Fahrtrichtung Würzburg aufgefahren war und
danach seinen PS-starken BMW beschleunigte, geriet das Fahrzeug auf
der regennassen Straße ins Schleudern. Der M560 kam nach rechts von
der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Hang und überschlug sich.
Anschließend blieb er auf dem Dach liegen. Der Unglücksfahrer konnte
sich selbst aus seinem total demolierten Auto befreien. Er hatte
offenbar einen Schutzengel und blieb unverletzt. An seinem Wagen und
den Straßeneinrichtungen entstanden Sachschäden von insgesamt 30.000
Euro.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen: