Jaguar kam ins Schleudern

A 81.
(ots) Mit einem hohen Sachschaden, jedoch glücklicherweise ohne
verletzte Personen, ging ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 81 bei
Grünsfeld am Montag aus. Kurz vor 13 Uhr war dort ein Autofahrer in
Richtung Würzburg unterwegs, als sein Fahrzeug aus unbekannter
Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Jaguar prallte
zunächst gegen die rechten Leitplanken, wurde nach links abgewiesen
und krachte dort gegen die Betonschutzwände des Mittelstreifens.
Anschließend schanzte der Pkw über die Mittelabsperrung hinweg und
landete, entgegen der Fahrtrichtung stehend, auf der Gegenfahrbahn.
Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 20.000 Euro. Die Autobahn
wurde in Richtung Stuttgart für etwa drei Stunden halbseitig
gesperrt, da die Fahrbahn aufgrund des bei der Havarie ausgetretenen
Motoröls gereinigt werden musste. Der 71-jährige Unglückspilot
überstand den Verkehrsunfall ohne Blessuren.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: