Schulbus in Unfall verwickelt

Hardheim. (ots) Glücklicherweise keine Verletzten gab es bei einem Unfall am
Mittwochmorgen, gegen 07:15 Uhr, bei Waldstetten. Ein 41 Jahre alter
Fahrzeugführer befuhr mit einem Schulbus die Landesstraße 577 von
Waldstetten kommend und beabsichtigte nach links in die Erftalstraße
(L 514) abzubiegen. Beim Abbiegen übersah er offenbar den LKW eines
vorfahrtsberechtigten 27-Jährigen, der die L 514 von Erfeld kommend
in Richtung Bretzingen befuhr. Im Einmündungsbereich touchierten sich
die Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 6.000
Euro. Im Bus mit 54 Sitzplätzen befanden sich 14 Schulkinder, die
allesamt unverletzt blieben.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]