18-Jähriger unternimmt teure Spritztour

Zehnjähriger Mitfahrer wurde leicht verletzt

Bad Friedrichshall. (ots) Ein Sachschaden von rund 7.000 Euro und eine leicht verletzte
Person sind die Folgen einer „Spritztour“ am Samstag, gegen 17.30 Uhr
in Bad Friedrichshall. Ein 18-Jähriger, zwar nicht im Besitz eines
Führerscheins, aber mit dem Wunsch nach einer Ausfahrt behaftet,
hatte sich heimlich den Autoschlüssel seines Bruders besorgt und fuhr
mit dessen Pkw, gemeinsam mit zwei Freunden auf der Christophstraße.
Kurz vor dem Abbiegen in die Haldenstraße beschleunigte er das Auto
so stark, dass dieses nicht mehr unter Kontrolle zu halten war und
prallte gegen einen Baum. Danach suchte der junge Pkw-Lenker zu Fuß
das Weite. Ein zehnjähriger Mitfahrer erlitt bei dem Aufprall
leichtere Verletzungen. Am Pkw des Bruders dürfte weitgehend
Totalschaden entstanden sein.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: