Hunderte Fische in See verendet

Breitenbronn. (ots) Am Freitagmorgen wurden in zwei Aglasterhausener Angelseen mehrere
hundert verendete Fische (Rotaugen, Rotfeder, Zander, Barsche, etc.)
festgestellt. Die Gewässer befinden sich auf Gemarkung Breitenbronn
im Gewann Müllerle. Es konnte zwischenzeitlich ermittelt werden, dass
möglicherweise Silageflüssigkeit in den Breitenbach, der die beiden
Seen speist, gelangt war, ursächlich für das Fischsterben war. Die
polizeilichen Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen: